wholesale jerseys Tour Transalp - 2007

2007

7 Etappen,853 Kilometer, 18.795 Höhenmeter 18 Pässe

Die 5. Auflage der Jeantex Tour Transalp fand dieses Jahr vom 24. bis 30. Juni statt.

Regen, Graupel, Temperaturen um 10C° und sogar Schnee waren die bescheidenen Wetterprognosen für die diesjährige Tour. Doch der Wettergott war Christoph und mir sowie den anderen 593 Teams wohlgesonnen. Bei bestem Rennradwetter konnten wir die fantastischen Panoramen der Alpen genießen. (soweit der körperliche Zustand dies zuließ), auf trockenen Strassen mit atemberaubender Geschwindigkeit die tollen Abfahrten hinunter jagen (max. Speed 101,9 km/h.) und auf den Flachstücken im  rasenden Pulk echtes Radrennfeeling erleben. Die Organisation war auch bei der 5. Auflage sehr gut. Der Taschentransport, die Verpflegung, Zeitnahme, Betreuung etc war wieder vom feinsten und sogar die Qualität der Pasta Partys hat sich aus meiner Sicht deutlich verbessert. Nur die "Tontechniker" sollten mal über eine umfangreichere Musikauswahl nachdenken. Weitere Infos findet Ihr auf meinem Bericht von 2005 und auf der Seite des Veranstalters.

Unser Ziel sturzfrei im ersten Drittel anzukommen haben wir diese Jahr nicht ganz erreicht, da Christoph 20 km vor Riva auf einer Abfahrt gestürzt ist und sich das vordere Becken gebrochen hat. Achim und Gerrit vom Team Klitzeklein waren sofort zur Stelle und haben Christoph bis zum Eintreffen des Medical Service versorgt und die Strecke gesichert. Dabei wurden wir von einigen Fahrern aufs übelste beschimpft. Solche Chaoten fahren lieber in den geparkten Krankenwagen als Platz 350 zu riskieren. Christoph hat das Krankenhaus bereits verlassen und träumt schon wieder von langen Ausfahrten im Schwarzwald.

Ach ja Finisher Trikot!!! Laut dem in zartem Orange gehaltenem und sehr ansprechendem
Trikot sind wir 8 Etappen gefahren. Ob da wohl die Rückfahrt miteingeplant war?